Sofortkredit ohne Schufa Auskunft

schnell – einfach – seriös

Schufaneutrales Kreditangebot – Auszahlung nach Vertragsunterschrift und Vertragseingang in 24 Stunden auf Ihrem Konto.

Erfahrungsberichte

Der Maxda Kredit ist seit mehreren Jahrzehnten bundesweit ein fester Begriff für die schnelle, problemlose und vertrauliche Kreditvermittlung. Der Dienstleister hat als deutsche Maxda Darlehensvermittlung GmbH seinen Geschäftssitz in der rheinland-pfälzischen Stadt Speyer, bekannt...

"Bon Kredit ®" ist eine beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Marke. Im ganz allgemeinen Sprachgebrauch steht Bon Kredit jedoch seit mehreren Jahrzehnten für ein gewerbliches Kreditvermittlungsunternehmen im deutschsprachigen Raum. Das firmiert unter...

Schufa Ratgeber

Schufa Auskunft beantragen

Schufa-Pflicht zur Datenlöschung – Was heißt das konkret? Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung bei gewerblichen Wirtschaftsauskunfteien wie...
Schufa Auskunft beantragen

Schufa-Score als Grundlage für die Bonitätsbewertung Als Scoring wird ganz allgemein die Überprüfung der Bonität des...
Schufa Auskunft beantragen

Beim Ratenkauf wird sie angefragt und auch beim Abschluss von Internet– oder Handy-Verträgen ist sie...
Schufa Auskunft beantragen

Alle Geschäftspartner der privaten Wirtschaftsauskunftei Schufa, der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, sehen sich zu einer...
Schufa Auskunft beantragen

Schufa-Auskunft - Schufa einsehen und Kontrolle behalten Die Schufa führt als private Wirtschaftsauskunftei eine umfangreiche Datenbank...

Ein Kredit auf dem handelsüblichen Weg zu beantragen, nimmt viel Zeit in Anspruch…, sparen Sie sich den Aufwand! Wir vergleichen Angebote von über 20 Banken und verhandeln für Sie die bestmöglichen Konditionen aus. Bei einen Sofortkredit erhalten Sie ihr Kreditangebot bereits nach wenigen Stunden, wir überweisen bereits nach 48 Stunden die Kreditsumme auf ihr Konto, insofern alle Unterlagen eingegangen sind. Unsere langjährige Erfahrung und großes Portfolio an Kreditunternehmen ermöglicht es uns oftmals Kredite sogar zu besseren Konditionen zu vermitteln, als Ihre Hausbank. Weiterhin ermöglichen es unsere guten Beziehungen zu Banken aus ganz Europa auch Kredite ohne Schufa zu vermitteln.
Generell entstehen durch unseren Service keine Mehrkosten für Sie. Auch der Zinssatz wird 1 zu 1 an Sie weitergeben ohne irgendwelche Aufschläge. Sämtliche Daten werden dabei selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich verschlüsselt via SSL übertragen. Unsere Kredite sind nicht zweckgebunden, Sie können frei entscheiden wofür Sie das Geld verwenden. Durch unsere langlährige Erfahrung sowie gute Beziehungen zu Banken aus ganz Europa ist es uns möglich auch Kredite ohne Schufa zu vermitteln.

  • Es entstehen keine Mehrkosten, die Kreditanfrage ist garantiert kostenlos und unverbindlich
  • Die Kreditanfrage nimmt nur wenige Minuten in Anspurch
  • Sie erfahren innerhalb kürzester Zeit ob eine Kreditaufnahme möglich ist
  • Kredite bereits ab günstige 4,9% effektiven Jahreszins*
  • Sofortkredit nach nur 48 Stunden auf ihren Konto
  • Kredite trotz Schufa sind möglich
  • Kostenlosen Kreditantrag stellen
  • Sofortige Bearbeitung garantiert (Sofortkredit)
  • Ihr gratis Kreditangebot erhalten Sie oft schon einen Tag nach Antragsstellung
  • Prüfen Sie das Angebot in aller Ruhe
  • Kostenlosen Antrag unterschreiben und zurücksenden
  • Abschlussüberprüfung
  • Positiver Bescheid: Innerhalb weniger Tage  Bargeld auf Ihr Konto

Noch Fragen ? » Kredit Ratgeber

  • Alter: Volljährig, ansonsten keine Altersbeschränkung
  • Wohnsitz in Deutschland
  • regelmäßiges Einkommen (Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Selbständige)
  • Personen ohne regelmäßiges Einkommen (Arbeitslose, HartzIV, Existenzgründer, Studenten, Hausfrauen) benötigen einen zweiten Mitantragsteller
  • Ein negativer Schufa-Eintrag ist in der Regel kein Problem

Um einen Kredit zu erhalten, füllen Sie zunächst die kostenlose Kreditanfrage aus. Ihr Antrag wird umgehend geprüft. War die Vorprüfung positiv, beginnen wir umgehend mit den Verhandlungen bei allen relevanten Banken, um Ihnen den Kredit zu den bestmöglichen Kondition zu vermitteln.

Die weitere Abwicklung findet stets schriftlich per Email oder Post statt.
Sie können alle Unterlagen immer bequem und in Ruhe zuhause lesen (keine Vertreterbesuche!).

Der Antragsteller hat über den gesamten Zeitraum die volle Kontrolle. Sie bestimmen Laufzeit und Ratenhöhe, auch kostenfreie Sonderzahlungen sind bei einem Kredit trotz Schufa kein Problem. Nehmen Sie unser Angebot an, erfolgt die Auszahlung im besten Fall schon nach 48 Stunden.

Kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage – Schufaneutrales Kreditangebot – Auszahlung bereits nach 48 Stunden, nach Genehmigung, auf Ihr Girokonto

Kredit beantragen

Wer einen Kredit beantragen möchte, offenbart einer Bank bzw. einem Kreditinstitut dabei natürlich auch die private finanzielle Situation. Ein Kreditgeber möchte immer sicher sein, dass er das Geld, das er dem Kreditnehmer für einen gewissen Zeitraum leiht, auch wieder zurück erhält. Am besten sind die Chancen, einen Kredit gewährt zu bekommen, wenn man ein festes Einkommen und finanzielle Sicherheiten vorweisen kann. Etwas schweiriger wird es bei Studenten, Selbstständigen, Freiberuflern oder auch Rentnern, denn hier ist das Risiko eines Zahlungsausfalls oft höher.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um einen Kredit zu beantragen?

Möchte man ein Darlehen beantragen, muss man volljährig sein. Ist dies noch nicht der Fall, benötigt man für den Vertragsabschluss das Einverständnis der Eltern, die im Falle von Zahlungsproblemen auch die Haftung für ihr Kind übernehmen. Weiterhin verlangen die meisten Banken, dass ein Wohnsitz in Deutschland nachgewiesen werden kann.

Der nächste entscheidende Punkt ist die Bonität. Keine Bank wird einem Antragsteller einen Kredit gewähren, wenn dieser keine entsprechende Bonität – also Zahlungsfähigkeit – vorweisen kann. Um diese zu kontrollieren, wird in der Regel eine Schufa-Prüfung durchgeführt. Dafür muss der Antragsteller bei der Bank ein Formular ausfüllen, welches der Bank die Einwilligung erteilt, in das Schufa-Verzeichnis des Antragstellers einzublicken. Sofern keine negativen Einträge vorliegen, sind die Chancen für ein Darlehen gut. Bei einem negativen Schufa-Eintrag jedoch verweigern die meisten Banken die Kreditbewilligung. Diese sind nämlich ein Anzeichen dafür, dass der Kreditantragsteller in den letzten Jahren irgendwann einmal Zahlungsprobleme mit Krediten oder offenen Rechnungen hatte – oder mit ähnlichen finanziellen Schwierigkeiten und Gläubigern zu kämpfen hatte. Da das Risiko für die Bank somit höher ist, wird das Darlehen in diesem Fall verwehrt.

Eine Ausnahme stellen allerdings Banken dar, die spezielle Kredite anbieten, bei denen keine Schufa-Abfrage erfolgt. Hier spricht man vom sogenannten Schweizer Kredit, welcher vor allem von Direktbanken im Internet angeboten wird.

Oft kommt es auch vor, dass die Bank statt einer Schufa-Abfrage einfach entsprechende Sicherheiten beim Kredit beantragen vorgelegt haben möchte. Das kann eine Bestandsimmobilie sein, aber auch ein Auto, ein Sparkonto mit Einlagen oder auch eine Lebensversicherung.
So kann die Bank im Falle eines Zahlungsausfalls sichergehen, dass noch woanders Wertbestände vorhanden sind, auf die sie notfalls zurückgreifen kann, um ihr geliehenes Geld wiederzubekommen.

Wie hoch sollte der Kredit maximal sein?

Wenn nach dem Kredit beantragen der Kredit bewilligt wird, muss als Nächstes die Kredithöhe bestimmt werden. Hier sollte man als Antragsteller genau überlegen, wie viel Geld wirklich benötigt wird. Nicht wenige Menschen schießen dabei schnell über das Ziel hinaus und betragen mehr, als sie tatsächlich brauchen. Das Problem: Kredite kosten Zinsen und sind nicht umsonst. Man zahlt also nie nur so einfach den Kredit ab, sondern entrichtet dafür Gebühren in Form von Zinsen an die Bank. Daher sollte auch wirklich nur so viel beantragt werden, wie wirklich nötig ist. Alles andere wird besser zuvor angespart.

Die maximale Kredithöhe beim Kredit beantragen hängt vom individuellen finanziellen Rahmen ab. Das bedeutet, dass es zunächst darum geht, über wie viel Einkommen man monatlich verfügen kann. Hierfür werden zunächst die Fixkosten abgezogen – wie für Miete, Versicherungen, Lebensmittel und Transportkosten – ehe man feststellt, wie viel effektiv für den Kredit übrig bleiben würde. Wichtig: Planen Sie dabei stets eine Notreserve für plötzliche Zahlungen an, mit denen man zuvor nicht gerechnet hatte. Es kann immer vorkommen, dass auf einmal Kosten durch eine medizinische Behandlung, eine Operation oder auch für Reparaturen am PKW entstehen. Die monatliche Kreditbelastung sollte bequem zu tragen sein und nicht so weit einschränken, dass der bisherige Lebensstandard allzu stark darunter leidet.

Kredit beantragen: Der Ablauf des Kreditantrags und was dabei beachtet werden muss

Steht die gewünschte Kreditsumme fest, geht es als Nächstes darum, den Kreditantrag zu stellen. Beantragt man sein Darlehen im Internet, so ist es oft nicht notwendig, für den Kredit einen Zweck anzugeben. Allerdings ist es oft für Antragsteller von Vorteil, wenn sie mit angeben, wofür sie das Darlehen benötigen, da die Kredite somit manchmal zu besseren Konditionen von der Bank erteilt werden.
Auch bei der Beantragung online muss die monatliche Tilgungsrate sorgfältig kalkuliert werden. Ein kostenfrei nutzbarer Kreditrechner kann inzwischen auf zahlreichen Web-Portalen in Anspruch genommen werden. Dieser ermittelt schnell, wie hoch die monatliche Rate maximal sein sollte – verlassen sollte man sich dabei jedoch stets auf seinen gesunden Menschenverstand und lieber etwas weniger einkalkulieren als nötig.
Auch ist ein Kreditrechner vor dem Kredit beantragen vorteilhaft, um berechnen zu können, welche Bank das beste Angebot offeriert.

Nun geht es beim Kredit beantragen an das Ausfüllen des Kreditantrags. Hierbei handelt es sich um ein Formular, das online ausgefüllt und dann per Post mit den erforderlichen Unterlagen an die Bank geschickt wird. Bei Darlehen, die nicht online beantragt werden, erhält man diese Dokumente in der Filiale, wohin man sie auch wieder zurückbringt.
Wichtig: Bevor der Kreditantrag abgeschickt wird, muss er noch einmal gründlich durchgelesen und auf seine Richtigkeit kontrolliert werden. Im Notfall greift jedoch meist auch hier ein Rücktrittsrecht von 14 Tagen. Die Bank wird den Antrag nach dem Erhalt prüfen und anschließend, im positiven Fall, eine Bewilligung erteilen. Darüber wird der Antragsteller natürlich schriftlich informiert.

Die benötigten Unterlagen zum Kredit beantragen sind bei jeder Bank verschieden. Meistens benötigt der Antragsteller allerdings seinen Personalausweis oder Reisepass, die Kontoauszüge der letzten drei Monate sowie einen Nachweis des Einkommens. Bei Selbstständigen oder Freiberuflern sind Einkommenssteuerbescheide beim Kredit beantragen vorzulegen.

Kredit beantragen: Welche Laufzeit sollte ich für meinen Kredit wählen?

Wenn man einen Kredit beantragen will, fallen dafür Zinsen an, die später in Raten abbezahlt werden. Wichtig ist hier, dass die Laufzeit entsprechend gewählt wird. Manchmal ist eine kürzere Laufzeit eher zu empfehlen, wie beispielsweise dann, wenn die Kreditsumme nur einige hundert Euro beträgt bzw. in einer Höhe liegt, die man mit seinem Einkommn problemlos in wenigen Monaten abbezahlen könnte. Hier würde eine lange Laufzeit, für die natürlich jeden Monat Zinsen erhoben werden, nur unnötige Kosten verursachen.

Bei einer hohen Kreditsumme sieht es dagegen anders aus: Hier ist die lange Laufzeit beim Kredit beantragen sinnvoll, damit der Kreditnehmer seine Liquidität bewahrt und jeden Monat noch genügend Geld für andere wichtige Dinge zur Verfügung hat. Auch wenn Zinsen anfallen, so ist eine längere Laufzeit meist die geringere Belastung.

Wichtig ist außerdem, dass der Kreditvertrag beim Kredit beantragen eine sogenannte Vorfälligkeitsklausel enthält. Zinsen, die für einen bestimmten Zeitraum festgeschrieben sind, sorgen für mehr Sicherheit beim Kreditnehmer, da er somit nicht fürchten muss, dass der Zinssatz – und somit auch die Kosten – damit plötzlich höher ausfallen.

Abschließend bleibt zu sagen: Einen Kredit beantragen ist heutzutage kein Hexenwerk mehr, allerdings sollte man sich des finanziellen Risikos bewusst sein und somit nur dann ein Darlehen aufnehmen, wenn man die Kosten tragen kann. Für alle anderen Menschen gilt, sich lieber etwas mehr anzusparen und eine geringere Summe zu finanzieren oder ganz auf den Kredit zu verzichten.

Was ist ein Sofortkredit

Unter dem Begriff Sofortkredit wird eine gewöhnliche Ratenfinanzierung bezeichnet, die jedoch direkt nach der Antragstellung durch den vermeintlichen Kreditnehmer bearbeitet bzw. akzeptiert oder abgelehnt wird. Die Auszahlung der vereinbarten Kreditsumme findet innerhalb weniger Werktage statt. Der Vorteil einer derartigen Antragstellung ist, dass der vermeintliche Kreditnehmer bereits nach wenigen Minuten in Kenntnis gesetzt wird, ob sein Antrag positiv oder negativ entschieden wurde; jedoch handelt es sich dabei um keine verbindliche Zusage, da erst danach die Unterlagen überprüft werden.

Welche Vorteile bietet es Ihnen einen Sofortkredit zu beantragen

Der Antragsteller genießt im Rahmen der Sofortkredite die Möglichkeit, dass er innerhalb einer kurzen Zeitspanne an eine größere Geldsumme gelangt. Der vermeintliche Kreditnehmer stellt – vorzugsweise online – einen Kreditantrag, teilt dem Institut seine Daten mit und sendet den Antrag ab. Klassische Kreditanträge, die in der Bankfiliale erfolgen, finden in der Regel – speziell für die Sofortkredite – nicht mehr statt. Dies deshalb, da die Banken – auf traditionellen Weg – nicht mit derselben Geschwindigkeit agieren können, welche jedoch notwendig ist, damit die Zu- oder Absage innerhalb kürzester Zeit erteilt werden kann. Nachdem der vermeintliche Kreditnehmer den Antrag abgesendet hat, erhält er unmittelbar danach die Information, ob der Antrag positiv oder negativ entschieden wurde. Mitunter kann auch die Aufforderung kommen, dass weitere Daten übermittelt werden müssen, wenn etwaige Unterlagen fehlen oder nicht genau aussagen, wie die derzeitige finanzielle Situation des Kreditnehmers ist.

Es gibt auch einen Sofortkredit ohne Schufa

Der Kreditantrag, der für einen Sofortkredit online zu stellen ist, unterscheidet sich nur marginal zwischen den unterschiedlichen Anbietern. Vorwiegend muss der vermeintliche Kreditnehmer seine persönlichen Daten mitteilen, wobei das Hauptthema die finanzielle Situation darstellt. So muss der Antragsteller in weiterer Folge seine Einkünfte darlegen und mitunter auch bekanntgeben, welche Kosten er monatlich zu tragen hat bzw. welche weiteren finanziellen Verpflichtungen bestehen. Nur so kann die Bank in weiterer Folge entscheiden, ob der Sofortkredit bewilligt werden kann oder nicht. Und für diese Entscheidung bleibt – wenn der Sofortkredit online beantragt wird – nur wenige Minuten Zeit.

Je nach Anbieter beläuft sich der Zeitaufwand auf mehrere Minuten; oftmals gibt es sogar eine Garantie, dass die Zu- oder Absage innerhalb von fünf, zehn oder fünfzehn Minuten erfolgt. Zu beachten ist, dass die Zu- oder Absage nur vorläufig ist; es handelt sich dabei um keine fixe Antwort des Bankinstituts. Die endgültige Entscheidung wird erst dann getroffen, wenn der Kreditnehmer die Gehalts- und Lohnabrechnungen vorgelegt und die Schufa-Überprüfung stattgefunden hat. Natürlich muss sich die Bank – auch wenn es im Rahmen der Sofortkredite schnell gehen muss – auch absichern, ob der Kunde überhaupt kreditwürdig ist. Erhält der Anbieter eine positive Auskunft über seinen Kreditnehmer, erhält dieser in weiterer Folge die endgültige Zusage. Bei negativen Rückmeldungen wird der Antrag abgelehnt. Der Kreditnehmer erhält ein Formular, welches er ausdrucken, unterfertigen und wieder an die Bank senden muss.

Auch wenn der Sofortkredit online beantragt wird, bleibt dem Antragsteller der Postweg nicht erspart

Der Kreditnehmer muss das Formular über den Postweg versenden. Vor Ort muss er mit einem Personalausweis belegen, dass er tatsächlich die antragstellende Person ist. In weiterer Folge nimmt der Behördenlauf seinen Weg; das Geld wird binnen weniger Tage überwiesen und steht dem Kreditnehmer zur Verfügung. Da es sich im Endeffekt um einen gewöhnlichen Kredit handelt, verläuft die Tilgung wie bei allen anderen Finanzierungen; monatlich in einheitlichen bzw. vorher festgelegten Raten. Sondertilgungen sind mitunter möglich, müssen jedoch im Vorfeld beantragt werden. So kann der Kreditnehmer – wenn er etwa eine Gehaltserhöhung bekommt oder auch durch ein Erbe eine finanzielle Überraschung erlebt – schon vor dem Laufzeitende den Kredit tilgen.

Warum kann der Antrag für einen Sofortkredit abgelehnt werden?

Wer etwa einen negativen Eintrag in der Schufa hat, kann natürlich auch einen Anbieter suchen, der auf eine Schufa-Überprüfung verzichtet. Es gibt sehr wohl den Sofortkredit ohne Schufa, wobei jedoch zu berücksichtigen ist, dass es hier sehr wohl ein erhöhtes Risiko gibt. Der Sofortkredit ohne Schufa ist im Regelfall nicht nur teurer, da die Zinsen angehoben werden, sondern mitunter auch dahingehend gefährlich, weil eine Kreditabsage mitunter immer einen Grund hat. Keine Bank lehnt einen Antragsteller grundlos ab; schlussendlich verdient die Bank das meiste Geld im Rahmen des Kreditwesens. Wer sich also für einen Sofortkredit ohne Schufa entscheidet, muss zuerst mit höheren Kosten rechnen und sich auch bewusst sein, dass er ein erhöhtes Risiko eingegangen ist.

Der Kredit wird etwa dann von einer Bank abgelehnt, wenn das monatliche Einkommen nicht verfügbar oder zu gering für die monatlichen Raten ist, wenn Unterlagen fehlen oder fehlerhaft sind oder auch dann, wenn in der Schufa ein negativer Eintrag vorhanden ist. Wer im Vorfeld weiß, dass er einen negativen Schufa-Eintrag hat, kann sehr wohl bei der Suche nach dem Anbieter darauf achten, ob es auch einen Sofortkredit ohne Schufa gibt. Mitunter kann auch beim Antragsformular darauf verwiesen werden, dass eine Schufa-Überprüfung nicht gewünscht wird; in diesem Fall steigen jedoch die Kreditkosten.

Nicht das erstbeste Angebot für einen Sofortkredit abschließen

Wie bei allen Finanzierungen, ganz egal ob es sich um einen gewöhnlichen Ratenkredit oder einen Sofortkredit handelt, sollte im Vorfeld – mittels Kreditvergleichsportal – überprüft werden, welche Bank die besten Konditionen bietet. Zu beachten sind hier aber nicht nur die Zinsen, sondern auch etwaige Nebengebühren, die einen Kredit teuer werden lassen können. Der Antragsteller sollte daher auf die Gesamtkreditbelastung achten. Jene gibt einen tatsächlichen Aufschluss darüber, wie teuer der Kredit am Ende tatsächlich wird.

Das Fazit über die Sofortkredite

Wer einen Sofortkredit online beantragt, erhält binnen wenigen Minuten eine Antwort, ob eine positive oder negative Entscheidung gefallen ist. Jene Antwort ist nicht verbindlich; erst nach Prüfung der Unterlagen kann die Bank entscheiden, ob der Sofortkredit bewilligt wird oder nicht. Im Rahmen der Prüfung wird natürlich auch eine Schufa-Abfrage gestartet. Wenn der Antragsteller dies nicht möchte, kann er vermerken, dass er einen Sofortkredit ohne Schufa möchte. In dem Fall erhöhen sich jedoch die Kreditkosten für den Antragsteller. Er kauft sich sozusagen „frei“. Wenn der Antragsteller den Sofortkredit online beantragt, muss er dennoch – nachdem alle Entscheidungen positiv sind – das zugesandte Formular unterschreiben und zur Post bringen. Nur wenn die Identität des Antragstellers von dem Postbeauftragten bestätigt wird, erwächst der Vertrag in Rechtskraft.

Sofortkredit ohne Schufa beantragen

Ganz egal, ob es sich um eine wichtige Operation handelt, um eine Reparatur des Autos oder auch um ein Dach, das dringend eingedeckt werden muss, weil es undicht ist – manchmal muss es einfach schnell gehen, wenn man ein Darlehen aufnehmen möchte und dann wäre eine langwierige Beantragung bei der Bank eher hinderlich. Hier ist ein Sofortkredit ohne Schufa mit Sofortzusage die richtige Lösung.

Diese Kreditform wird auch als Schweizer Kredit bezeichnet und bietet die Möglichkeit, einen Kredit zu beantragen, ohne dass dafür ein Eintrag bei der Schufa erfolgt. Manchmal gibt es nicht einmal eine Bonitätsprüfung bei der Schufa. Wichtig ist jedoch, dass man sich als Kreditnehmer vorher eingehend darüber informiert, welche Konditionen und Regelungen bei einem Sofortkredit ohne Schufa mit Sofortzusage gelten. Denn leider gibt es nicht nur seriöse Banken und Kreditinstitute, sondern auch eine Menge schwarze Schafe auf dem Markt.

Sofortkredite ohne Schufa mit Sofortzusage alias Schweizer Kredit – was ist das?

In den letzten Jahren haben sich vor allem im Internet und in Tageszeitungen die Anzeigen für Kredite gehäuft, die vermeintlich sehr einfach zu beantragen sind. Überschriften wie „Sofortkredit ohne Schufa„, „Kredit ohne Bonität“ und Ähnliches klingen natürlich sehr verlockend für jeden Interessierten, allerdings sollte man hier vorsichtig sein und einen Anbieter wählen, der absolut seriös ist.

Sofortkredit ohne Schufa beantragen – nach Genehmigung ist das Geld innerhalb von 24 Stunden auf Ihr Girokonto

Grundsätzlich handelt es sich bei einem solchen Kredit um eine Darlehensform, die meist von einer Schweizer Bank vergeben wird. Meist ist es ein ganz normaler Ratenkredit, den man beispielsweise für einen Autokauf oder die Finanzierung eines Hauses nutzen kann. Die Besonderheit daran: Es erfolgt kein Eintrag bei der Schufa. Dennoch wird oft von der Schweizer Bank eine Bonitätsprüfung vorgenommen, die dann in anderer Form stattfindet. Es müssen somit zum Beispiel Sicherheiten wie Wertdepots oder Lebensversicherungen vorgelegt werden, auf die die Bank im Notfall zurückgreifen kann.

Welche Vorteile bieteten Sofortkredite ohne Schufa ?

Möchte man eine größere Anschaffung tätigen, dann ist ein Sofortkredit ohne Bonitätsabfrage grundsätzlich eine gute Wahl. Gerade weil ein negativer Schufa-Eintrag, der allein schon durch Arbeitslosigkeit in Verbindung mit offenen Rechnungen schnell entstehen kann, langfristige negative Auswirkungen mit sich bringt, ist ein solcher Kredit ein großes Plus. Denn: Selbst wenn ein negativer Eintrag bei der Schufa vorhanden ist und dadurch kein Darlehen mehr bei einer normalen Filialbank mehr erteilt werden kann, so gibt es noch immer Möglichkeiten, dass ein Kreditnehmer trotzdem das gewünschte Geld erhält.

Sofortkredite mit Sofortzusage ist auch für Besitzer von Immobilien vorteilhaft. Manchmal müssen bei einem Haus Renovierungen oder auch Sanierungen durchgeführt werden, doch nicht immer verfügt man dann gleich über die erforderlichen finanziellen Mittel. Zwar gibt es die Möglichkeit, eine Nachfinanzierung über die Grundschuld bei der aktuellen Bank durchzuführen, doch dies ist nicht selten ein sehr langwieriger und bürokratisch enorm aufwändiger Prozess, der zudem zusätzliche Kosten durch höhere Zinsen mit sich bringen kann. In so einem Fall ist der Sofortkredit ohne Schufa bzw. der Schweizer Kredit ebenfalls die richtige Wahl.

Möchte man einen solchen Kredit beantragen, muss allerdings trotzdem berücksichtigt werden, dass auch Kreditinstitute aus der Schweiz es schätzen, Einblick in die Bonität des Antragstellers erhalten zu können. Das schafft Vertrauen und erhöht die Chancen, ein Darlehen zu guten Konditionen gewährt zu bekommen.

Welche Rolle die Zweckbindung bei einem Sofortkredit ohne Schufa spielt

Ein Sofortkredit ohne Schufa bietet Verbrauchern eine Menge Vorteile. Einer davon ist beispielsweise, dass nicht unbedingt ein Verwendungszweck dafür angegeben werden muss, was bei vielen Banken jedoch vorgeschrieben ist. So kann man theoretisch auch ein Girokonto, das sich schon seit Längerem im Minus befindet und hohe Dispozinsen mit sich bringt, schnell ausgleichen. Hier ist ein Sofortkredit ohne Schufa die einfachste Lösung, sogar noch Geld für die Rückzahlung zu sparen.

Doch es gibt noch mehr Gründe, warum man sich für einen Sofortkredit ohne Schufa entscheiden sollte. Wer zum Beispiel einen Hauskauf plant, wird meist besonders intensiv von der Bank geprüft – denn hier handelt es sich natürlich um eine sehr große Investition und damit um eine hohe Kreditsumme. In solchen Fällen gibt es bekanntlich die verrücktesten Zufälle – und sei es nur der eigene PKW, der kurz vor der Beantragung des Kredits seinen Geist aufgibt und ebenfalls durch ein Darlehen neu finanziert werden muss.

Hier wäre die Bewilligung eines zweiten aufgenommenen Kredits mehr eine Glückssache bei den meisten Banken. Entscheidet man sich allerdings für den Sofortkredit mit Sofortzusage, muss man sich nicht lange mit unangenehmen Gesprächen und Erklärungen bei der Bank befassen. Man erhält das Darlehen kurzfristig und ohne große Probleme.

Wichtig: Natürlich sollte dabei stets die eigene finanzielle Lage berücksichtigt werden. Nehmen Sie einen Kredit nur dann auf, wenn Sie sich dies auch wirklich leisten können. Auch ein Sofortkredit mit Sofortzusage ist eine verbindliche Zusage und ein Vertrag, der entsprechende Verantwortung abverlangt. Deshalb ist eine sorgfältige Kalkulation unumgänglich vor der Beantragung.

Wo finde ich den richtigen Anbieter für meinen Sofortkredit ohne Schufa?

Wer einen schufaneutralen Sofortkredit möchte, sollte sich zunächst im Internet umsehen, denn hier ist die Auswahl an Anbietern besonders groß. Es gibt eine Menge Banken, die sich auf diese Kreditform spezialisiert haben und daher gute Konditionen offerieren. Auch ein Vermittler ist hier eine große Hilfe bei der Auswahl. Wichtig: Nicht jeder Kreditvermittler hat nur gute Absichten. Es gibt seriöse Anbieter, aber auch sogenannte „Kredithaie“, die lediglich an Profit interessiert sind.

Deutsche Staatsbürger sollten sich also möglichst um einen deutschen Vermittler bemühen, der die Beantragung bei der Schweizer Bank übernimmt, anstatt sich selbst ans Ausland zu wenden. Es gibt nicht sonderlich viele seriöse Vermittler in der Schweiz, dafür aber umso mehr unseriöse Kredithaie. Ein unabhängig arbeitender Kreditvermittler hilft dabei, die richtige Wahl zu treffen.

Sofortkredit ohne Schufa – woran erkennt man unseriöse Anbieter selbst?

Zunächst einmal kommt es nicht selten vor, dass Gebühren von Kreditnehmern verlangt werden, bevor überhaupt ein Kredit beantragt worden ist. Schon hier sollte man hellhörig werden, denn keine seriöse Bank wird Gebühren verlangen, die nicht für die Bearbeitung oder die Tilgung gedacht sind. Auch ein ungewöhnlich niedriger Zinssatz deutet darauf hin, dass etwas nicht stimmt. Um das derzeitige ungefähre Zinsniveau zu überblicken, lohnt es sich, im Internet einen Kreditvergleich durchzuführen. Hier können die Angebote verschiedener Banken eingesehen werden, die schnell zeigen, wie hoch die Zinsen im Durchschnitt sind.

Vor allem Pop-Ups im Internet, die mit Krediten werben, E-Mail-Werbung oder auch Anzeigen in Tagesblättern sind in den meisten Fällen nicht seriös. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich online nach entsprechenden Bewertungsportalen für Banken umsehen, auf denen Kunden ihre Erfahrungen teilen. Dies kann eine gute Hilfe sein, um das passende Darlehen zu finden und um von einem schufaneutralen Sofortkredit bestmöglich profitieren zu können.

Kredit ohne Schufa beantragen – was gibt es zu beachten?

Wer schon einmal verspätet seine Raten bezahlt, ein Kredit geplatzt ist oder mehrere Rechnungen erst nach mehrfachen Mahnungen bezahlt wurden, wird sich einen negativen Eintrag in der Schufa „verdienen“. Das kann vor allem dann zum Problem werden, wenn man einen Kredit aufnehmen möchte. Die Schufa – die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ – speichert alle Daten ab, sofern jene eine Aussage über das Zahlungsverhalten des Kunden preisgeben. Vertragspartner haben das Recht, dass sie die Daten abrufen können.

Ein klassischer Vertragspartner ist eine Bank, welche – bevor die Zustimmung für den Kredit gegeben wird – negative Einträge in der Schufa sucht. Somit kann die Bank sehr wohl das Ausfallrisiko einschätzen. Schlussendlich möchte die Bank wissen, wem sie Geld leiht. Doch mitunter kann es vorkommen, dass die eingetragenen Daten, die in der Schufa vorzufinden sind, gar nicht der Wahrheit entsprechen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie selbst hin und wieder die Einträge in der Schufa kontrollieren und gegebenenfalls richtigstellen lassen. Denn negative Einträge können sehr wohl dazu führen, dass die Bank die Kreditanfrage negativ entscheidet.

Da oftmals schwierige finanzielle Situationen vorherrschen, entscheiden sich viele Kreditnehmer für einen Kredit ohne Schufa. Bei jenen Krediten sieht der Kreditgeber von der Bonitätsprüfung ab und verzichtet auf die Suche nach negativen Schufa-Einträgen. Doch bei schufafreien Krediten ist nicht alles Gold was glänzt; vor allem Werbungen, die von Sofortkrediten ohne Schufa handeln, sind oftmals zu hinterfragen und mit äußerster Vorsicht zu genießen.

Doch schufafreie Kredite sind mit äußerster Vorsicht zu genießen. Schlussendlich sind schufafreie Kredite oftmals überteuert; Konditionen werden vereinbart, die im Regelfall nur dem Kreditnehmer schaden. Und man darf nicht vergessen, dass die Ablehnung der Bank auch seine Gründe hat. Mitunter sind es sogar die hohen Kreditrückzahlungen, die dazu geführt haben, dass die Bank dem Kreditantrag nicht zustimmen kann. Beachten Sie die Absage als Warnung, überprüfen Sie nochmals Ihre finanziellen Gegebenheiten und überprüfen Sie auch die Angebote der schufafreien Anbieter.
Wer einen Kredit ohne Schufa möchte – etwa, damit er schuldenfrei wird bzw. alle Schulden auf einmal begleichen kann – sollte sich nicht für einen Kredit ohne Schufa entscheiden, sondern eine Schuldnerberatung aufsuchen. Der Schuldnerberater zeigt sehr wohl die klassischen Probleme auf; wo gibt es Schulden, wie hoch sind etwaige Rückzahlungen und wie hoch ist das monatliche Einkommen? Viele Berater raten zum langsamen Abbezahlen der Schulden; ein Kredit ohne Schufa ist nicht immer die beste Variante. Wer sich dennoch für einen Kredit ohne Schufa entscheidet, sollte die Sache mit Vorsicht angehen.

Vorwiegend trifft man auf einen klassischen Vermittler, der in weiterer Folge natürlich auch eine Sicherheit benötigt, wenn er eine Finanzierung bewerkstelligt. Im Regelfall dient das Gehalt als Sicherheit. Und auch wenn man Anfang alles gut aussieht, hat eine repräsentative Studie vor ein paar Jahren deutlich aufgezeigt, dass rund acht von zehn Kreditvermittlern, welche einen Kredit ohne Schufaauskunft anbieten, unseriös agieren.

Wer einen Kredit ohne Schufa möchte und einen dementsprechenden Kreditvermittler aufsucht, muss auf folgende Punkte achten, die eindeutig darauf schließen lassen, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt:

  • Vorabgebühren, die dann zu entrichten sind, bevor noch ein Kreditvertrag unterfertigt wurde, sind das erste Anzeichen für unseriöse Taten. Denn wer schon im Vorfeld Geld kassiert, bevor er überhaupt Leistungen erbringt, spielt nicht mit offenen Karten.
  • Zusätzliche Gebühren, wenn etwa ein schufaneutralen Sofortkredit  beantragt wird. Denn die Vermittler wissen, dass die Kreditnehmer unter Zeitdruck stehen. Somit wird der Sofortkredit ohne Schufa ins Leben gerufen, der jedoch teurer ist. Viele Vermittler rechtfertigen die höheren Gebühren beim schufaneutralen Sofortkredit auf Grund des erhöhten Zeitaufwandes. Klassische Abzocke.
  • Der Vermittler verkauft in weiterer Folge weitere Produkte; so werden etwa Versicherungen oder auch andere Finanzprodukte angeboten bzw. aufgezwungen.
  • Hausbesuche sind ebenfalls eine klassische Situation; hier kann der Vermittler durchaus Druck ausüben bzw. kann der Kreditvermittler sogar Kosten für den Hausbesuch verrechnen. Informieren Sie sich daher im Vorfeld, ob der Hausbesuch Kosten verursacht und wenn ja, lehnen Sie diesen ab.
  • Des Weiteren verrechnen Vermittler Auslagen wie etwa Fahrtkosen oder andere Pauschalbeträge. Es ist daher ratsam, wenn im Vorfeld geklärt wird, welche Kosten auf einen zukommen können.

Wenn ausländische Banken auf die Schufa-Prüfung verzichten

Natürlich kann die erste Absage der Hausbank für Ernüchterung sorgen. Doch Vergleichsportale wie kreditvergleich-gratis.de und kredit24.eu können dabei helfen, wenn ein Kredit ohne Schufa benötigt wird. Die Kreditvergleichsportale sind kostenlos. Und wenn auch jene nicht den gewünschten Erfolg mit sich bringen, gibt es eine weitere Möglichkeit. Ausländische Banken – wie etwa die Sigma Bank aus Liechtenstein – vergeben einen schufaneutralen Sofortkredit. Dies deshalb, da die Bank nicht von der BaFin überwacht wird und als grenzüberschreitender Dienstleister im Sinne des KWB wahrgenommen wird.

Überprüft wird die Bank lediglich von der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein. Es gibt mitunter auch andere ausländische Banken, die auf eine Schufa-Prüfung verzichten, sodass ein Kredit ohne Schufa möglich ist. Wichtig ist, dass auch hier die unterschiedlichen Angebote gegenübergestellt und verglichen werden. Denn nur weil man einen negativen Eintrag in der Schufa hat bzw. eine Bank sucht, welche auf eine dementsprechende Prüfung verzichtet, sollte man nicht das erstbeste Angebot unterfertigen. Auch dann nicht, wenn es schon zahlreiche Absagen geregnet hat.

Kredit beantragen von Privatpersonen

Wer einen Kredit ohne Bonitätsabfrage möchte, kann aber auch noch weitere Alternativen berücksichtigen. So gibt es diverse Online-Plattformen, die im Rahmen „Kredit von Privat“ werben. Dazu zählen guenstige-kredite.com und Wechselpiraten.de. Privatpersonen stellen bestimmte Summen zur Verfügung; die Abwicklung erfolgt über das Portal. Somit entsteht ein Kredit zwischen Privatpersonen. Hier gibt es weder eine Schufa-Auskunft oder andere Überprüfungen. Das Prinzip des Kreditgeschäftes ist jedoch mit einer Bank vergleichbar.

So stellt der Kreditnehmer einen Antrag, wobei der private Kreditgeber jene überprüft und sodann entscheidet, ob er seine angebotene Summe dem Kreditnehmer zur Verfügung stellt. Kommt der Kredit zustande, einigen sich die Parteien auf eine Verzinsung und eine Laufzeit. Ein sogenannter Tilgungsplan wird erstellt, der in weiterer Folge dafür sorgen soll, dass beide Vertragspartner auf der sicheren Seite sind. Was vor einigen Jahren noch als unrealistisch, utopisch und gefährlich galt, ist heute bereits zur Normalität geworden. Immer mehr Kreditnehmer entscheidet sich für diese Variante, erhalten einen Kredit ohne Schufa und sind am Ende auf der sicheren Seite.

Zusammenfassend sei gesagt: Sollte man sich für einen Kredit ohne Schufaauskunft entscheiden, dann muss darauf geachtet werden das man niemals Vorkosten für einen Kredit bezahlt. Ansonsten steht dem Kredit nichts im Wege. Ein Kredit ohne Schufaauskunft kann für viele Verbraucher eine sinnvolle Alternative sein. Die Hausbank vergibt generell keine Kredite ohne Schufa Auskunft. Im Internet gibt es unterschiedliche Kreditanbieter die trotzdem einen Kredit ohne Schufa anbieten. Dennoch sollte man so ein Angebot genau prüfen. Wir übernehmen die Suche Sie, mit unsren Service entstehen garantiert keine Kosten. Sie können ganz beruhigt einen Kreditantrag unter den Link Kreditanfrage stellen.

Kleinkredit ohne Schufa beantragen

Ein Eintrag bei der Verbraucherauskunft Schufa ist mitunter schnell erreicht. Finanzielle Engpässe führen zu oft schlimmen Folgen für die Bonität und den Scorewert bei der Schufa. In Deutschland können Verbraucher, die dort eine negative Auskunft haben, keinen Kredit mehr aufnehmen. Sie gelten als nicht mehr kreditwürdig, ganz egal, ob sie sonst ihren laufenden Verpflichtungen nachkommen, oder nicht. Für diese Kreditnehmer bietet sich die Möglichkeit, einen Kleinkredit ohne Schufa aufzunehmen. Über deutsche Banken und Sparkassen ist dies nicht möglich, der Kontakt zwischen kreditgebender Bank und Kreditnehmer wird über einen Kreditvermittler hergestellt.

Wieso ein Kleinkredit ohne Schufa beantragen

Die Antwort auf diese Frage, wieso Kleinkredite ohne Schufaauskunft aufgenommen werden sollten, haben jedoch nicht nur mit Einträgen in der Schufa selbst zu tun. Mitunter wollen Kreditnehmer nicht, dass das Darlehen, welches sie aufnehmen, bei der Verbraucherauskunft eingetragen wird. Dies kann den Grund haben, dass sie nicht wollen, dass ihr Arbeitgeber bei einer Auskunft von ihren finanziellen Verpflichtungen erfährt.

Andere wollen nicht, dass ihr möglicher zukünftiger Vermieter von ihren Verpflichtungen erfährt, wenn sie sich auf die Suche nach einer neuen Wohnung begeben. Oder sie planen in einigen Monaten oder Jahren die Aufnahme einer Baufinanzierung, und wollen ihre sehr gute Bonitätsstufe nicht wegen einem Kleinkredit verlieren.

Kleinkredite ohne Schufa statt normalem Ratenkredit?

Ein normaler Ratenkredit hat meist eine mittlere bis lange Laufzeit, und eine Kreditsumme von mehreren tausend Euro. Wer nur einen geringeren Kreditbetrag aufnehmen möchte, steht oft vor der Frage, was er tun soll, das es diesen entweder so gar nicht gibt, oder aber mit zu langen Laufzeiten.

Ein Kleinkredit ohne Schufa ist dann eine Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen mit einer überschaubaren Kreditsumme, ohne dass sich die Rückzahlung endlos hinzieht. Zudem werden solche Kleinkredite ohne Schufaauskunft nicht bei der Verbraucherauskunft eingetragen, was bei normalen Ratenkredit die bei deutschen Kreditinstituten aufgenommen werden, der Fall ist.

Wo kann ich einen Kleinkredit ohne Schufa beantragen?

Ein Kredit ohne Schufa, ganz egal ob Kleinkredit oder bis zur maximal möglichen Kreditsumme beim schufafreien Darlehen, kann nicht bei deutschen Banken oder Sparkassen beantragt werden. Hierzulande ist der Riegel bei solchen Krediten ganz klar vorgeschoben, während Banken aus dem Ausland gerne Kleinkredite ohne Schufa vergeben.

Dies haben sich Vermittler zu eigen gemacht, welche zwischen den kreditgebenden Banken, beispielsweise aus der Schweiz, und den potenziellen Kreditnehmern in Deutschland vermitteln. Über sie wird der Kontakt hergestellt, sie erhalten, bei erfolgreicher Vermittlung eines solchen Kredits dann auch eine Provision. Diese Provision ist meist nicht direkt vom Kreditnehmer zu tragen, sondern ist in den Kreditzins seitens der Bank bereits einberechnet. Das heißt: an den Vermittler selbst fallen normalerweise keine Zahlungen an, da dies Bestandteil der Kooperation zwischen kreditgebender Bank und Kreditvermittler ist.

Ist ein Kleinkredit ohne Schufa seriös?

Von Krediten ohne Schufa sind nicht immer nur positive Sachen zu lesen, ganz im Gegenteil. Viele unseriöse vermeintliche Vermittler wollen in diesem Bereich ihren Reibach machen, wodurch es immer wieder zu finanziellen Verlusten bei den potenziellen Kreditnehmern kommt. Seriöse Vermittler sind vor allem an einem zu erkennen: sie berechnen vorab keine Bearbeitungsgebühren.

Das heißt, der Interessent an einem Kleinkredit ohne Schufa muss nicht gleichzeitig mit dem Kreditantrag Geld an den Kreditvermittler überweisen. Unter den vielen schwarzen Schafen gibt es auch seriöse Vermittler, die tatsächlich schufafreie Kredite vermitteln, auch wenn sie natürlich mit dem schlechten Image ihrer Branche aufgrund der unseriösen Vermittler zu kämpfen haben. Ein schufafreier Kredit ist auch seriös zu haben, wenn man den Punkt der Bearbeitungsgebühr beachtet.

Was ist die maximale Kredithöhe beim Kleinkredit ohne Schufa?

Bei einem schufafreien Kredit gibt es natürlich nicht unbegrenzt nach oben hin Geld. Je nach Vermittler können die maximalen Kreditsummen für den Kleinkredit sehr unterschiedlich hoch sein. Dies können 3.000 Euro sein, dies können 5.000 Euro sein. Für Kleinkredite sind dies bereits hohe Summen, die es schufafrei zu haben gibt.

Wer einen Kleinkredit ohne Schufa erhalten kann

Angestellte, Rentner, Selbständige, Beamte und Freiberufler, all sie können einen Kleinkredit ohne Schufa auf seriösem Wege erhalten. Stimmt das Einkommen, das monatlich auf dem Konto eingeht, ist es für die kreditgebenden Banken weitestgehend egal, ob Einträge in der Schufaauskunft vorhanden sind. Ihnen kommt es, anders als Banken in Deutschland, nicht darauf an, was bei der Verbraucherauskunft gespeichert ist über den Kreditnehmer. Sondern darauf, wie viel Geld er monatlich einnimmt, und was am Ende nach Abrechnung der Fixkosten übrigbleibt, um den aufgenommenen Kleinkredit abzahlen zu können.

Anders als viele Versprechen von unseriösen Vermittlern gibt es Kleinkredite ohne Schufaauskunft jedoch nicht für Hausfrauen (ohne Bürgschaft) oder für Arbeitslose. Wer solche Kreditangebote bei einem vermeintlichen Vermittler sieht, sollte unbedingt die Finger von diesem lassen!

Wann ist Kleinkredit ohne Schufa seriös, wann unseriös?

  • Es fallen direkt beim Kreditantrag Bearbeitungsgebühren an, der schufafreie Kredit der seriös sein könnte auf den ersten Blick, ist es dann am Ende meist doch nicht.
  • Der vermeintliche Vermittler bietet Kleinkredite ohne Schufaabfrage auch an Arbeitslose und/oder Hausfrauen an.
  • Der so genannte Vermittler hat gar keine offizielle Erlaubnis, Kleinkredite ohne Schufa seriös zu vermitteln.
  • Verbraucher mit negativen Schufaeinträgen erhalten per Post oder Email nicht angefragte Kreditangebote von vermeintlichen Vermittlern.

Was bei einem Kleinkredit immer zu beachten ist

Bei einem Kleinkredit, der ohne Schufa aufgenommen werden soll, ist es wichtig, noch eines zu beachten. Die Zinsen für solche Kredite liegen höher, meist deutlich höher als für normale Ratenkredit, oder für einen Kleinkredit mit normaler Schufaabfrage. Die beiden Worte „ohne Schufa“ haben damit ihren Preis, der in höheren Zinsen zu bezahlen ist. Dafür erhalten bei Kredite ohne Schufaabfrage auch solche Verbraucher Kredite, die auf dem normalen Wege bei Banken in Deutschland keinen Kredit mehr erhalten. Wie auch solche, die gar nicht erst wollen, dass ihr aufgenommener Kleinkredit bei der Schufa eingetragen wird.

Kleinkredite ohne Schufa bei ausländischen Banken beantragen

Wer Kredite aufnehmen möchte, ohne dass sein Kleinkredit bei der Schufa eingetragen wird. Oder so bereits negative Einträge bei der Verbraucherauskunft vorhanden sind, wodurch kein normaler Ratenkredit mehr in Deutschland möglich ist. Der kann über seriöse Vermittler einen Kredit ohne Schufa beantragen. Diese arbeiten mit Banken im Ausland zusammen, für welche die Schufaauskunft eine untergeordnete Rolle spielt, solange die Bonität des Kreditnehmers hinsichtlich eines regelmäßigen Einkommens stimmt.

Kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage – Schufaneutrales Kreditangebot – Auszahlung bereits nach 48 Stunden, nach Genehmigung, auf ihr Girokonto

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Powered by moviekillers.com